Karte der EU
 
 

Einigung bei Biokraftstoffreform gefunden

Der Umweltausschuss des EU-Parlaments hat heute einem Deal zur geplanten Biokraftstoffreform mit dem Ministerrat zugestimmt.

Bisher bestand das Parlament auf einer Deckelung von sechs Prozent, stimmt jedoch jetzt der Position der Mitgliedstaaten zu, die auf eine Deckelung bei sieben Prozent bestehen (s. EU-Umweltnews vom 8. April 2015). Auch indirekte Landnutzungsänderungen werden nicht mit eingerechnet, es soll lediglich eine Berichtspflicht bestehen.

Trotz der vielen Zugeständnisse seitens des EP-Umweltausschusses begrüßen Nichtregierungsorganisationen die Entscheidung. Trees Robijns von BirdLife Europe sagte: „Der heute beschlossene Deal ist alles andere als perfekt, aber dahinter steckt eine klare Botschaft: Dies ist der Anfang des Endes von Biokraftstoffen der ersten Generation.“

Vor der Verabschiedung des Gesetzes müssen noch das EU-Parlament im Plenum und der Ministerrat der EU zustimmen. Die Abstimmung wird Ende des Monats erwartet. [lr]


Pressemitteilung Birdlife [engl.]

Pressemitteilung EEB [engl.]